Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zur Search Seekers Mitgliedschaft

 

§1 Allgemeines – Geltungsbereich

a) Wir, die Rising Media Ltd., Tutzinger-Hof-Platz 6, 82319 Starnberg (nachfolgend: Rising Media), sind der Betreiber des Mitglied-Services Search Seekers (nachfolgend: Service). Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für die Bestellung der Search Seekers Mitgliedschaft (Monats-, Jahres- oder Launchmitgliedschaft) über das Online-Formular auf der Search Seekers Internetseite, per E-Mail, Telefax, Post oder Telefon. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung der AGB.

b) Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Bedingungen des Kunden werden, selbst bei Kenntnis des Betreibers, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, der Betreiber stimmt ihrer Geltung für diese Bestellung ausdrücklich schriftlich zu.

§2 Vertragsschluss

a) Die Konditionen für die Search Seekers Mitgliedschaft sind freibleibend und unverbindlich. Die Darstellung von Angeboten im Internet stellt keine verbindliche Leistung dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden zu bestellen.

b) Der Zugang zur Nutzung der Search Seekers Mitgliedschaft setzt die Anmeldung/Erstellung eines individuellen Benutzerkontos voraus. Hierbei kann der Kunde ein von ihm selbst gewähltes Passwort verwenden. Das Passwort ist vom Kunden gegenüber Dritten geheim zu halten. Mit der Freischaltung des Kunden für die angemeldete Leistung durch den Betreiber entsteht ein Nutzungsvertrag zwischen dem Betreiber und dem angemeldeten Kunden, der sich nach den Regelungen dieser AGB richtet.

c) Durch Klicken auf die Schaltfläche „Jetzt Mitglied werden“ auf der Online-Bestellseite von Search Seekers schickt der Kunde seine jeweilige Bestellung als bindendes Angebot auf Abschluss eines Mitgliedschaft-Vertrages unter Einschluss dieser AGB an die Rising Media Ltd. Der Betreiber wird den Zugang des Angebots unverzüglich auf elektronischem Wege bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung stellt nur dann eine Annahmeerklärung dar, wenn der Betreiber dies ausdrücklich erklärt. Ebenso sind per E-Mail, Telefax oder Post bzw. Telefon an die Rising Media Ltd. übermittelte Bestellungen des Kunden bindende Angebote.

d) Rising Media Ltd. ist berechtigt, die Bestellung innerhalb von fünf Werktagen nach Eingang der Bestellung anzunehmen. Der Betreiber ist berechtigt, die Annahme der Bestellung – etwa nach Prüfung der Bonität des Kunden – abzulehnen.

e) Mit der Bestellung erkennt der Kunde die vorliegenden AGB an und erklärt, volljährig zu sein. Der Kunde sichert der Rising Media Ltd. zu, dass seine bei der Bestellung angegebenen Daten der Wahrheit entsprechen und vollständig sind. Etwaige Änderungen wird er dem Betreiber unverzüglich mitteilen.

§3 Zurverfügungstellung der Leistungen

a) Pro Jahr sind bis zu 10, mindestens aber 8 virtuelle Konferenzen in der Jahres-Mitgliedschaft enthalten. Änderungen im Veranstaltungsprogramm der virtuellen Konferenzen einschließlich einer Umbesetzung bei den Referenten behalten wir uns vor. In der Monats-Mitgliedschaft ist je nach Monat eine virtuelle Konferenz enthalten. In manchen Monaten findet keine virtuelle Konferenz statt. In diesem Fall besteht auch kein Anspruch auf eine virtuelle Konferenz.

b) Sollte eine, mehrere oder alle der virtuellen Konferenzen aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, nicht am vorgesehenen Datum  stattfinden können, behalten wir uns vor, die Veranstaltung(en) auf ein anderes Datum unserer Wahl zu verlegen.

c) Sollten in einem Jahr weniger als 8 virtuelle Konferenzen stattfinden, ist ein prozentualer Anteil der Servicegebühr zu zahlen. Bereits gezahlte Servicegebühren werden prozentual  zurückerstattet. Dies glt nur für die Jahresmitgliedschaft. Launch-, Test- oder Monatsmitgliedschaften sind hiervon nicht betroffen.

d) Jedes Search Seekers Jahres-Mitglied erhält nach Eingang der Zahlung 50% Rabatt auf das SMX München Ticket (gilt für Konferenztickets, nicht für Kombitickets oder Expo+ Tickets). Der Rabatt wird auf den zum Zeitpunkt der Buchung gültigen Ticketpreis der Konferenz SMX München angerechnet.  Sollte die SMX München nicht stattfinden, oder in einem angepassten Format wie bspw. virtuell als Live Stream, entsteht kein Anspruch auf Entschädigung.

e) Jedes Search Seekers Jahres-Mitglied erhält nach Eingang der Zahlung 25% Rabatt auf das SMX Advanced Ticket Europe. Der Rabatt wird auf den zum Zeitpunkt der Buchung gültigen Ticketpreis der Konferenz SMX Advanced Europe angerechnet. Sollte die SMX Advanced Europe nicht stattfinden, oder in einem angepassten Format wie bspw. virtuell als Live Stream, entsteht kein Anspruch auf Entschädigung.

f) Jedes Search Seekers Jahres- und Monats-Mitglied erhält nach Eingang der Zahlung Zugang zur Search Seekers Bibliothek, in der alle zur Verfügung gestellten Präsentationen und gegebenenfalls Aufnahmen der Sessions der virtuellen Konferenzen, der SMX München und der SMX Advanced Europe, abrufbar sind. Dies gilt auch, wenn das Search Seekers Mitglied nicht am virtuellen Event oder am Event vor Ort teilgenommen hat bzw. den Vor-Ort Event zusätzlich gebucht hat. Für die Test- und Launchmitgliedschaft steht nur ein begrenzter Umfang der Bibliothek zur Verfügung.

 

§4 Laufzeit, Kündigung und Übertrag der Mitgliedschaft

a) Die Mitgliedschaft wird ab Zeitpunkt der Buchung für entweder einen Monat oder ein Jahr abonniert. Die Mitgliedschaft verlängert sich jeweils um einen Monat oder um ein Jahr (je nach Auswahl der Art der Mitgliedschaft), sollte diese nicht fristgerecht gekündigt werden.

Rising Media Ltd. bemüht sich, jeden Monat (Ausnahme August und Dezember) eine virtuelle Konferenz zu organisieren, behält sich aber vor, von diesem Rhythmus abzuweichen. Rising Media Ltd. verfolgt dabei hohe qualitative Maßstäbe und behält sich eine zeitliche Flexibilität bzgl. der Termine der virtuellen Konferenzen vor. Dem Kunden werden daher im Rahmen der Jahres-Mitgliedschaft, beginnend mit dem Zeitpunkt der Bestellung, 8 virtuelle Konferenzen garantiert. Im Rahmen der Monats Mitgliedschaft kann keine virtuelle Konferenz garantiert werden.

b) Die Jahres-Mitgliedschaft verlängert sich automatisch um weitere zwölf Monate, wenn der Kunde nicht einen Monat vor Auslaufen der Mitgliedschaft gekündigt hat. Die Monats-Mitgliedschaft verlängert sich automatisch um einen Monat, wenn der Kunde nicht eine Woche vor Auslaufen der Mitgliedschaft gekündigt hat. Als Kündigungszeitpunkt gilt das Datum des Email-Eingangs oder Poststempels der Kündigung

c) Kündigungen haben in jedem Fall schriftlich per Email oder auf dem Postweg zu erfolgen.

d) Sollte der Betreiber seine Leistungen gegenüber dem Kunden nicht ordnungsgemäß erbringen, kann der Kunde zunächst dem Betreiber eine Nachfrist von mindestens fünf Werktagen zur ordnungsgemäßen Erfüllung einräumen. Ist der Grund für die Beanstandung nach Ablauf der Nachfrist nicht beseitigt, hat der Kunde das Recht, den Nutzungsvertrag zu kündigen. Unwesentliche Beeinträchtigungen des Dienstes berechtigen nicht zu einer Beanstandung.

e) Bestehen dringende Gründe, kann ein Kollege benannt werden, um den Service zu übernehmen. Ein dringender Grund liegt bspw. vor, wenn der Bucher der Mitgliedschaft das Unternehmen verlässt. Die Umbuchung auf den Kollegen ist in diesem Fall kostenfrei und jederzeit möglich, sofern das neue Mitglied die Teilnahmevoraussetzungen erfüllt.

f) Der Betreiber ist jederzeit berechtigt, die angebotenen Leistungen ohne Angaben von Gründen ganz oder teilweise einzustellen und/oder den Vertrag zu kündigen.

 

§5 Weitergabe der Zugangsdaten

a) Der Erwerb und die Benutzung des Service ist nur den von Rising Media akkreditierten Personen gestattet. Die Weitergabe von Zugangsdaten oder Service Inhalten an Dritte (sei es entgeltlich oder unentgeltlich) ist daher untersagt. Die unbefugte Weitergabe von Zugangsdaten oder Service Inhalten kann zivilrechtlich verfolgt werden.

§6 Anfertigung von Bild- und Tonaufnahmen der virtuellen Konferenzen/ Nutzung der Search Seekers Bibliothek

a) Die Anfertigung und Nutzung von Tonaufnahmen von den während der Veranstaltung abgehaltenen Sessions ist Ihnen nur für private Zwecke gestattet mit der Einschränkung, dass jede Wiedergabe im Internet und anderen Medien sowie die Weitergabe an Dritte nur mit unserer vorherigen Zustimmung gestattet ist.

b) Die Anfertigung und Nutzung von Fotografien und Videoaufzeichnungen der Sessions bedarf unserer vorherigen Zustimmung. Gestattet ist die Herstellung und Nutzung von Audio- und Video-Clips zur Wiedergabe in einem Blog und zum Zwecke der Presseberichterstattung mit der Maßgabe, dass ein Clip eine Länge von einer Minute nicht überschreiten darf. Inhaltlich zusammenhängende Clips werden wie ein Clip behandelt. Für Informationen zur Genehmigung von Foto- und Videomaterial kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected].

c) Persönlichkeitsrechte aufgenommener bzw. abgebildeter Personen sind von Ihnen zu beachten und ggf. erforderliche Einwilligungen einzuholen.

d) In keinem Fall sind die Inhalte der Search Seekers Bibliothek in irgendeiner Form weiterzuverbreiten. Die zur Verfügung gestellten Zugangsdaten sind ausdrücklich und ausschließlich für den Service Teilnehmer bestimmt und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

§7 Preise

Der angebotene Preis ist bindend. Die ausgewiesenen Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

§8 Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt

a) Der Kauf- bzw. Mitgliedschaftspreis sind sofort und ohne Abzug von Skonto mit der Annahme der Bestellung fällig.

b) Die Zahlung kann per Kreditkarte, per Lastschrift, per PayPal oder per Rechnung erfolgen. Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Lastschrift ermächtigt der Zahlungspflichtige die Bank hiermit unwiderruflich, der Rising Media Ltd. seinen Namen und die aktuelle Anschrift mitzuteilen.

c) Die Aufrechnung durch den Kunden ist nur zulässig, wenn seine Forderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

d) Solange der Betrag nicht vollständig gezahlt wird, sind wir nicht verpflichtet, Ihnen Zugang zu Service Leistungen zu gewähren.

§9 Gewährleistung

a) Liegt bei Gefahrübergang ein Mangel vor, kann der Kunde Nacherfüllung durch Mängelbeseitigung verlangen. Ist die vom Kunden gewählte Art der Nacherfüllung unverhältnismäßig, so kann Rising Media Ltd. die jeweils andere Art der Nacherfüllung wählen. Ist auch diese unverhältnismäßig, oder ist Rising Media Ltd. zur Nacherfüllung nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus oder schlägt die Nacherfüllung in sonstiger Weise fehl, ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine Minderung des Kaufpreises sowie Schadensersatz zu verlangen.

b) Wählt der Kunde Schadensersatz, so gelten die Haftungsbeschränkungen gemäß §8 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

c) Rising Media Ltd. gibt gegenüber Kunden keine Garantien im Rechtssinne ab.

§10 Haftung

a) Bei leicht und grob fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich die Haftung der Rising Media Ltd sowie der Erfüllungsgehilfen des Anbieters auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.

b) Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen von nicht vertragswesentlichen Pflichten (Kardinalspflichten), auf deren Einhaltung der Kunde nicht vertrauen darf und durch deren Verletzung die Durchführung des Vertrags nicht gefährdet wird, haften Rising Media Ltd sowie ihre Erfüllungsgehilfen nicht.

§11 Datenschutz

a) Der Schutz und die Sicherheit aller Kundendaten ist der Rising Media Ltd. ein besonderes Anliegen. Der Anbieter verpflichtet sich daher, beim Betrieb seines Service die geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG), zu beachten.

b) Zur Erbringung der Dienstleistung der Rising Media Ltd ist es notwendig, dass der Anbieter die ihm anvertrauten personenbezogenen Daten unter Beachtung der Datenschutzbedingungen erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt. Dies erfolgt nur, wenn der Kunde der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der bei der Inanspruchnahme der Dienste anfallenden und zu deren Durchführung notwendigen personenbezogenen Daten durch die Rising Media Ltd.  oder durch vom Anbieter beauftragte Unternehmen durch Bestätigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmt oder die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung bzw. Nutzung ohnehin aufgrund der gesetzlichen Regelungen zulässig ist. Diese Zustimmung wird von der Rising Media Ltd protokolliert.

c) Rising Media Ltd gibt personenbezogene Daten von Kunden nicht an Dritte weiter, es sei denn, es ist gesetzlich erlaubt, der Kunde hat vorher ausdrücklich sein Einverständnis erklärt oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Datenweitergabe. Sollten die Daten im Rahmen des vertragsgemäßen Zwecks an Dritte weitergegeben werden, so sind diese an das Bundesdatenschutzgesetz, andere gesetzliche Vorschriften zum Datenschutz und vertraglich an die Privacy Policy der Rising Media Ltd gebunden. Erteilt der Kunde der Rising Media Ltd die Einwilligung, weitere freiwillige Daten zur individuellen Information und Betreuung zu erheben, zu speichern, zu nutzen und zu verarbeiten, wird der Betreiber die persönlichen Daten des Kunden über den jeweiligen aktuellen Anlass hinaus speichern und die Daten für die vom Kunden gesondert genehmigten Zwecke verwenden. Auch diese Einwilligung wird von der Rising Media Ltd protokolliert.

d) Der Kunde kann sein Einverständnis bezüglich der Speicherung seiner personenbezogenen Daten nach Abwicklung der Bestellung widerrufen oder die Berichtigung von über ihn bei der Rising Media Ltd. gespeicherten Daten verlangen.

e) Der Kunde ist berechtigt, jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten unentgeltlich von der Rising Media Ltd  abzurufen. Diese Auskunft wird schriftlich erteilt. Das Auskunftsersuchen ist unter Beifügung einer Personalausweiskopie schriftlich an die Rising Media Ltd zu richten.

f) Dem Kunden ist weiterhin bekannt, dass der Datenschutz bei Datenübertragungen im Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik noch nicht umfassend gewährleistet werden kann. Der Kunde trägt insofern für die Sicherheit der von ihm ins Internet übermittelten Daten selbst Sorge.

§12 Schlussbestimmungen

a) Für sämtliche Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertragsverhältnis gilt deutsches Recht unter Ausschluss der Bestimmungen der United Nations Convention und Contracts for the International Sales of Goods (CISG), dem sog. UN-Kaufrecht.

b) Sind Sie Kaufmann i. S. d. HGB, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder des öffentlich-rechtlichen Sondervermögens, ist München ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag.

d) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.